Samstag, 28. Februar 2015

Hier kommt die Maus - Episode 1

Als ich vor ein paar Wochen auf den MAUS-Stoff bei Snaply gestoßen bin, war klar:
DEN MUSS ICH FÜR DIE BEIDEN MUZZENS HABEN.
2 Tage später war er da - aber es ist immer schwer so ein schönes Stöffchen anzuschneiden, vor allem  wenn er dann "leer" ist - denn es war nur 1 Maus von vorn und eine von hinten drauf...

Jetzt hab ich es gewagt und der großen Maus gefällt die kleine Maus ;)


Und wir haben immer ne Menge Spaß beim Fotografieren ;)

                            

Vor allem, weil die Dame immer genaue Vorstellungen hat und diese genau von meinen abweichen..


Sowas entsteht, wenn die Mama sagt:
"Lass die ARME UNTEN!!!"



Zum Glück ist sie nicht davon geflogen :)

to be continued ...




Freitag, 20. Februar 2015

Peplum die 2te

Da uns der Tunika.Schnitt aus der Ottobre so gut gefallen hat, habe ich gleich heute eine weitere für die Muzzi genäht.
Sie hat sich eine Tunika zum Tanzen gewünscht. Also habe ich ein weißes Stöffchen aus meinem Fundus gekramt 
(einen COOLMAXX-Stoff aus meinem Aktivstoffe Überraschungspaket) 
und habe losgelegt. 
Es ist gerade so geflutscht...bis auf den Halsausschnitt. Den hab ich erst recht großzügig zugeschnitten, da sich der Coolmaxx nicht so stark dehnt, wie normaler Jersey. Dann habe ich ihn während dem Nähen abgeschnitten - dann war er natürlich zu kurz..also habe ich ihn nicht zusammengenäht, sondern offen gelassen und ein Jersey-Schleifchen eingefädelt.

Die Dame hab ich damit leider nicht vor die Kamera bekommen, deshalb nur ein Foto ohne Modell:


Als nächstes wage ich mich an einen Schnitt für mich  - ich kann mich nur leider nicht entscheiden :)


Donnerstag, 19. Februar 2015

Memoboard

Heute ist in meinem Nähreich ein Memoboard aus Stoff entstanden. 
Mit Einsteckfächern für Karten etc und einem Filzteil zum anpinnen.


Das Ganze war eine Co-Produktion mit der lieben Franzi - denn es ist ein Geschenk für eine gemeinsame Freundin.
Ich denke, sie wird sich freuen.


Mittwoch, 18. Februar 2015

Tons & Muzzi meets Ottobre

Jetzt hat es auch mich erwischt. Lange habe ich mich nicht ran getraut an die Ottobre [Fachzeitschrift für Kinder- und Jugendmode]. Ich habe oft die Schnittmusterbögen begutachtet und mir gedacht "Nee das ist nichts für mich". Dann kamen noch diverse Kommentar aus dem Internet dazu (Schnittbögen unübersichtlich, Anleitungen sehr knapp...) und das hat alles nicht dazu beigetragen mich aufzuraffen und einfach mal ein Exemplar zu bestellen.
Als ich neulich die letzten Hefte online durchgeblättert habe und die Designs gesehen habe (eines toller, als das andere) da konnte ich einfach nicht anders. Und da ich keine halben Sachen mag (und ich weiß, dass sich die Hefte auch gut einzeln verkaufen lassen;)) habe ich gleich mal ein Abo abgeschlossen. Man gönnt sich ja sonst nichts.
Gestern kamen die ersten Heftchen angetrudelt und heute hab ich das erste Schnittmuster abgezeichnet und der Dame eine Tunika genäht.
Zu meiner Verwunderung gab es weder Probleme mit dem Schnittmusterbogen, noch mit der Beschreibung Na gut, ich hab mir jetzt auch nicht das komplexeste Kleidungsstück ausgesucht :)

Hier seht ihr die neue Jersey-Tunika der kleinen Muzzi (ok...großen Muzzi..)


Das wird sicher nicht die letzte Tunika gewesen sein.


Montag, 16. Februar 2015

Babyset - oder warum wachsen die Kleinen eigentlich so schnell?

Erst neulich durfte ich 2 Pumphosen in Gr 56 und 62 nähen - und heute wurde für Emma ein Höschen in Gr80!!! bestellt- Wahnsinn wie schnell die Kleinen wachsen. Aber mir soll recht sein ;)
Hier das Höschen und ein passendes Halssöckchen nach einem Schnittmuster von olilu.



Die Halssocke passt übrigens zu Emmas Beanie von hier


Ein ganz besonders Babygeschenk

Am Wochenende habe ich auch ein ganz besonderes Babygeschenk fertiggestellt. 
Eine Patchwork-Babydecke. 
Ich finde solche Decken - gerade als Neugeborenengeschenk - immer etwas ganz besonderes, weil das echt etwas ist, wovon man auch in vielen Jahren noch etwas hat.


Es sind einige Stunden in diese Decke geflossen und das macht das Ganze dann noch etwas besonderer.


Pi-Pa-Puschen

Ich war am Wochenende fleissig und habe ein paar neuer Lederpuschen fertiggenäht.
Diese Schühchen sind einfach zu goldig. 


Diesmal sind es ein paar grüne mit LKW geworden.

Natürlich ist es echtes Leder und frei von toxischen AZO-Farbstoffen und Konservierungsstoffen.



Mittwoch, 11. Februar 2015

LadyRose - meine neue Liebe

So, nun seht ihr endlich mal wieder etwas, was ich für mich genäht habe.
LadyRose von Mialuna
Ich trage die Shirts fast Tag und Nacht, aber zum Ablichten bin ich bisher nicht gekommen. 
Jetzt aber gleich im 3er-Pack:


Das hier war die erste. Etwas romantischer mit den Blümchen. 
Ich dachte erst, der Stoff passt nicht zu mir, aber mittlerweile finde ich ihn toll.


Dann eine etwas knalligere Variante. Diese beiden Stoffe lagen schon eine ganze Weile (getrennt voneinander) in meinem Stoffschrank herum. Ich wusste bisher nur einfach nichts passendes daraus zu nähen. Dann sind die beiden durch Zufall aufeinander gelandet, und schon war klar: 
Ihr werdet eine LadyRose:


Nachdem die ersten beiden Shirts eher einfach gehalten waren, wollte ich jetzt einen Unifarbenen Stoff mit einem gemusterten aufpeppen. 
Diesmal dann auch mit Taschen und Kapuze:
  

Ich kann gar nicht sagen, welche mir am besten gefällt. Jede hat so ihr spezielles. 

Welche ist euer Favorit?




Montag, 9. Februar 2015

Turndress

Ich habe euch ja neulich schon Lenjas neue Turnhose gezeigt (die, die sie mit einem anderen gemusterten Oberteil kombiniert hatte). Das Kombi-Problem ist bis jetzt geblieben, weil der Kleiderschrank wirklich nichts hergegeben hat, was so richtig zu dieser Hose gepasst hat. Also musste ein neues Turnoberteil her - sie möchte ja auch einen "Jogginganzug".

Beim Zusammenstellen der Stoffe bin ich auf einen gesteiften Jersey gestoßen, der schon lange in meinem Stofflager schlummert. Er war mal ein Teil eines Stofftauschs und ich wusste nie sorgt etwas damit anzufangen. Letztendlich war es GENAU DER Stoff, der uns zur Hose gefehlt hatte. Sehr selbst:


Sie hat sich heute Morgen so schnell angezogen, wie schon lange nicht mehr - zum Glück ist Turnen im Kiga ;)


Heute mittag hab ich ein Date mit der Friseurin meines Vertrauens und dann gibts endlich wieder Fotos von mir und meinen neuen Klamottis ;)
Es hat sich einiges angesammelt.
3x Lady Rose 
und
2x Shelly
wollen abgelichtet werden ;)


Verlinkt mit der Plotterliebe

Freebie von Misses Cherry




Mittwoch, 4. Februar 2015

Pilzpuschen

Hier sind sie endlich!!!

DIE PILZPUSCHEN:


in Größe 18/19 


Hach, ich find sie einfach zauberhaft ;)


Dann habe ich es endlich geschafft den Wikingerstoff von Nadjas Wunderwald zu vernähen. 
Herausgekommen ist ein Langarmshirt für den kleinen Muzz.


Am Wochenende bekomme ich meinen neuen Garnrollenhalter. Dann kann ich auch endlich Farbe an die Wände bringen und euch mein neues Nähzimmer zeugen ;)


Sonntag, 1. Februar 2015

Polizei-Puschen

Nachdem die ersten Lederpuschen den Alltagstest bestanden haben, 
geht es nun auf in die Produktion ;)

Dieses Puschenpaar ist für einen jungen Mann, der auf alles steht, was fährt und blinkt.


Ein weiteres Paar - diesmal mit Pilz-Applikation ist schon zugeschnitten. 





Leseknochen für den Kindle

Neulich wurde ich angesprochen, ob ich denn ein Kissen für einen Kindle nähen könnte - und was liegt da näher, als das Multifunktionsteil schlechthin?!

DER LESEKNOCHEN:


Die Stoffe sollten RETRO sein, und ich würde sagen das passt ;)



Körnerkissen fürs Christkindchen :)

Ich war am Wochenende fleißig und habe wieder ein paar Aufträge fertig genäht.

Hier seht ihr ein Dinkelkissen für eine kleine Maus, die an heilig Abend das Licht der Welt erblickt hat.
Und wenns die kleine zwickt und zwackt, kann Mama ihr jetzt ein warmes Körnerkissen aufs Bäuchlein legen und alles wird gut ;)


Die Kissen sind in allen Größen erhältlich, da ich die Innenkissen selbst nähe. Gefüllt werden sie mit Bio-Dinkel.