Mittwoch, 6. Januar 2016

Snappap und ich ;)

Was ist eigentlich Snappap?!
Das könnt ihr hier nachlesen.
Zu Weihnachten habe ich vom Christkind (oder so) ein tolles Snappap-Paket bekommen.
Ich möchte eigentlich weniger über das "vegane Leder" referieren, als viel mehr zeigen, was ich in letzter Zeit damit genäht, geplottet und beplottet habe ;)

Begonnen hat alles mit einem Plotterfreebie von Misses Cherry

Ein toller Schlüsselanhänger mit Stoff-Guckloch-Stern ;)
Super, um auch kleinen feine Lieblingsstoffresten einen schönen Platz zu geben ;)


Das coole ist, dass man Snappap im Gegensatz zu Leder auch beplotten kann.


Und so sieht das Ganze dann in Action aus ;)


Dann habe ich mir eine Kabelclutch geplottet (Kreis Zeichen - schneiden und mit Snap Cams zusammen machen) 
Diese darf nun der Herr des Hauses testen und hoffentlich für gut befinden :)


Dann musste ich auch einfach mal was nähen.. Also erst die Pappe in die Waschmaschine und den Trockner (jaaaaa, das geht alles) geworfen und dann drauf los genäht. 
Das Nähen war super ..nur das Wenden (ich wollte das Täschchen wegen des Glitzerplotts nicht nass machen) war ein wenig mühsam :) Aber das Ergebnis gefällt ;)


Ich liebe diese Glitzerfolie einfach ;)


Und als ich neulich mein Buch in die Hand nahm (nach fast 2 Wochen..) wurde mir wieder mal vor Augen geführt, dass man in meinem Alter (*hust*) doch nicht mehr über ein paar Tage eine Seitenzahl behalten kann :)) Deshalb gabs dieses tolle Sternen-Bookmark, dass ich mir kurzerhand selbst im Silhouette-Designer-Programm gezeichnet habe. 


Jetzt seht ihr auch, womit ich meine Zeit so verbringe, wenn ich mal nichts für die Kinder oder die Kunden nähe ;)





Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen