Sonntag, 10. Januar 2016

Sterniges Lesevergnügen

Wer kennt das nicht?!
Man schnappt sich abends, wenn die Kinder schlafen ein Buch, liest ein paar Seiten und ... ZzzzzzzzZzzzzzzZzzzzzz... -_-

oder:

Man ist fertig mit lesen (aus welchen widrigen Umständen auch immer) und denkt sich 
"ACH, ICH BRAUCH NICHTS IN DIE SEITEN LEGEN - ICH (!!!) KANN MIR DOCH LOCKER MERKEN, DASS ICH AUF SEITE 167 WAR!!!

und:

dann beim nächsten mal LESEN - es ist meistens VIEL (!!!) später als man es sich erhofft hat (Tage, Wochen, Monate ..) denkt man: "MIST!!! Was war noch mal die Seite auf der ich war? - Ach ja. 127 - und man liest und blättert und liest und blättert .. und dann wenn man im Flow ist und das Buch weglegt - "ACH, ICH KANN MIR DOCH LOCKER MERKEN, DASS ICH AUF SEITE 216 WAR!!!" ;)

NEIN!!! Diesmal bin ich schlauer!!! ;)

Ich habe mir diese Lesezeichen am Laptop entworfen und aus Snappap geplottet.


Und da teilen Freude macht, sind schon 12 dieser Bookmarks unterwegs in ganz Deutschland.


Wenn ihr wissen wollt, wo sie überall herum gekommen sind, schaut bei Instagram nach dem Hashtag #tonsundmuzzibookmarksaufreisen


Wenn das Spiel zu Ende ist, gibt es hier eine Zusammenfassung.



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen